1 Kanal Lichtwellenleiter Drehkupplungen

IP Schutzart

    Modus

      Anschlussgröße

        Gehäusetyp

          20 Artikel
          20 Artikel

          1 Kanal Faseroptische Drehkupplungen

          1 Kanal Faseroptische Drehkupplungen sind Hochleistungs-Lichtwellenleiter-Drehkupplungen mit extrem kompakten Abmessungen. Die Einheiten sind mit Flansch oder L-Style und IP68 für Windkraft- und Tiefseeanwendungen erhältlich.

          Die 1-Kanal-Glasfaser-Drehkupplungen sind die kleinsten Vertreter der von SPINNER gebauten faseroptischen Drehkupplungen. Es besteht jedoch kein Grund, sich hinter ihren Mehrkanal-Kollegen zu verstecken. Angesichts der kompakten Bauform und der überlegenen Leistung werden Sie kaum ein vergleichbar leistungsfähiges Produkt auf dem Markt finden. Wie in im Produktnamen spezifiziert, sind Gehäusedurchmesser von 14 mm (1,14) und 17 mm (1,17) Standard.

          Für jeden Bedarf gibt es eine passende Einkanal Faseroptische Drehkupplung. Wählen Sie die Variante 1.14, wenn der verfügbare Platz das ausschlaggebende Kriterium ist. Für noch weniger Platz bietet SPINNER mit der 1.14L-Drehkupplung vom Typ "L", bei der die Glasfaser senkrecht zur Drehachse aus der Drehkupplung austritt. Daher wird die Länge noch kürzer und es bleibt mehr Raum für andere Geräte.

          Mit der Schutzart IP54 sind sie für jede Laborumgebung und generell jede Umgebung, die vor direktem Wassereintritt geschützt ist, bestens gerüstet. Beide Einkanal-LWL-Drehkupplungen sind auch als High-Speed-Versionen erhältlich (getestet bis zu 16.000 U / min bei Raumtemperatur), sodass sie z.B. für moderne OCT-Geräte geeignet sind.

          Für Anwendungen unter rauen Umgebungsbedingungen wählen Sie die Variante 1.17. Sie ist mit Schutzklasse IP68 eingestuft, funktioniert auch vollständig in Wasser oder in Hochsee- Windkraftanlagen. Auch Öl, das darüber fließt, wenn es z.B. in eine größere Baugruppe integriert wird, schadet nicht.

          Alle unsere 1-Kanal-Lichtwellenleiter-Drehkupplungen sind als Multimode- und Singlemode-Version erhältlich. Wenn nur wenig Platz zur Verfügung steht, Sie jedoch mehr Bandbreite benötigen, fügen Sie virtuelle Kanäle hinzu, indem Sie unsere 1-Kanal-FORJs mit einem WDM-Setup (sowohl DWDM als auch CWDM) (Wellenlängenmultiplex) kombinieren.

          Unser Verkaufsteam hilft Ihnen gerne bei Fragen weiter.