Koaxiale Starrleiter

Länge

    Geschlecht Anschluss 1

      Geschlecht Anschluss 2

        Koaxiale Rohrleitungen – konfigurieren Sie Ihre Leitungen

        Zur Übertragung von HF-Signalen vom Sender zur Antenne werden Koaxialkabel mit Luft- oder Schaumdielektrikum, koaxiale Rohrleitungen sowie Hohlleiter mit meist rechteckigem, kreisförmigem oder elliptischem Querschnitt eingesetzt.

        Abhängig von der zu übertragenden Leistung und dem Einsatzfrequenzbereich werden Kabel und Rohrleitungen unterschiedlichster Größe verwendet. Für den Aufbau einer Übertragungsleitung liefert SPINNER neben Flanschen, geraden Rohrleitungen, Winkelstücken, Mittelstützen, Kupplungselementen, Gasbarrieren und Übergangsverbindern auch Trimmleitungen, Messtrennstücke und Phasenschieber zum Abgleich und der Vermessung der Leitungen.

        SPINNER bietet verschiedene Rohrleitungssysteme an: das EIA-System, das SMS-System und das Bördeltechnik-System (BT).

        Die angegebenen technischen Daten gelten auch für Rohrleitungswinkel, die gegenüber den einschlägigen Normen deutlich bessere Werte aufweisen. Die Prüfspannungen beziehen sich auf Meereshöhe. Zur Reduzierung der Außenleiter-Temperatur, empfehlen wir bei einer Leistung oberhalb von 80 % der angegebenen maximalen, effektiven Leistung, die Rohrleitung mit einem schwarzen, hitzebeständigen Lack zu versehen.

        • EIA-System

        Diese allgemein unter dem Begriff EIA-Flansche“ bekannten Flansch-Steckverbinder sind genormt nach EIA STD RS-225, 339 IEC, DIN EN 122150 und MIL-F 24044. Sie benötigen zur Verbindung ein Kupplungselement und sind besonders geeignet für druckdichte Übertragungssysteme und für die Verlegung im Freien.

        • SMS-System

        Das SPINNER Schnellmontagesystem SMS basiert auf den internationalen Rohrleitungsstandards nach EIA STD RS 225 bzw. 339 IEC bzw. DIN EN 122150.

        Die einzelnen Bauteile werden durch Kupplungselemente mit Schellenbefestigung verbunden. Der Vorteil des SMS-Systems liegt darin, dass Rohrleitungen auf der Baustelle vom Kunden selbst auf die gewünschte Länge zugeschnitten werden können, ohne dass Bördeln oder Löten erforderlich ist. Dadurch ergibt sich eine äußerst einfache Montage, für die keine Spezialwerkzeuge nötig sind. Das SPINNER SMS-System ist ausschließlich für Innenraummontage vorgesehen.

        • Bördeltechnik-System (BT)

        Das Außenleiterrohr wird mit einem Werkzeug (SPINNER Bördelgerät) umgebördelt. Die Verbindung der einzelnen Bauteile wird über Kupplungselemente hergestellt. Die Außenseiter-Kontaktierung erfolgt über einen metallischen Haltering, der am Umfang der Isolierstütze des Kupplungselementes montiert ist. Diese äußerst stabile Verbindung garantiert hohe HF-Dichtigkeit und reproduzierbare elektrische Längen. Das 52-120 Bördeltechnik-System ist für Innenraummontage vorgesehen und ist für die maximal übertragbare Leistung bis 860 MHz konzipiert.

        Anmerkung: Bei der Montage gerader Rohrleitungen ist zu beachten, dass ab einer bestimmten Leitungslänge der Einbau einer oder mehrerer Mittelstützen erforderlich ist, um ein Durchhängen des Innenleiters zu vermeiden.

        Sollten Sie unter den online dargestellten koaxialen Rohrleitungen nicht die passenden Lösungen für Ihre spezifischen Anforderungen finden, dann kontaktieren Sie bitte unseren Vertrieb oder schicken Sie uns eine Preis-Anfrage, indem Sie eine ähnliche koaxiale Rohrleitung der Preisanfragefunktion hinzufügen und im Formular die erforderlichen Spezifikationen im Kommentarfeld übermitteln.