Konfektioniertes Koaxialkabel SX 141-50-FEP N Buchse NEX10® Stecker verschraubt 3 m Produktbild Front View L
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Bild.

Konfektioniertes Koaxialkabel SX 141-50-FEP N Buchse NEX10® Stecker verschraubt 3 m

JF0189
Vergleichen

SERIFLEX Kabel für Montage in Innenräumen oder in Gehäusen

SERIFLEX Kabel sind für Montage in Innenräumen oder in Gehäusen konzipiert und garantieren den Schutzgrad IP50 nach IEC 60529.

Ein konfektioniertes Koaxialkabel SX 141-50-FEP N Buchse NEX10® Stecker verschraubt 3 m wird mit komplett bleifrei verzinntem Kupfergeflecht als Außenleiter gefertigt. Diese Materialauswahl ermöglicht eine beliebig formstabile Biegung des Kabels, ohne dass die HF-Eigenschaften dadurch beeinflusst werden. Kabelinnen- und Kabelaußenleiter sind mit dem Steckverbinder verlötet. Selbstverständlich erfüllen sie auch die RoHS 2002/95 Richtlinien.

Hervorragende IM-Eigenschaften und bestmögliche passive Intermodulation

Ein SPINNER konfektioniertes Koaxialkabel SX 141-50-FEP N Buchse NEX10® Stecker verschraubt 3 m garantiert hervorragende IM-Eigenschaften von einer maximalen passiven Intermodulation (IM3) von -150 dBc (typ.) und niedrige VSWR Werte über den gesamten Frequenzbereich und während der kompletten Einsatzdauer des Kabels. Die robuste Bauweise trotzt selbst harschen Bedingungen im Außeneinsatz für einen Temperaturbereich von -55 bis +85 °C. SPINNER Koaxialkabel erfüllen zudem die RoHS 2011/65/EU Richtlinien. Die Länge des Kabels beträgt 3,0 m. Das robuste Koaxialkabel verfügt über Kupfer-Innenleiter, eine dielektrische Isolierung aus PE und einem Außenleiter aus Kupfer. Innen- und Außenleiter werden 360° induktiv verlötet. Der Schutzgrad IP 68 nach IEC 60529 wird garantiert.

Am Ende ist ein Steckverbinder N Buchse vormontiert, am anderen Ende befindet sich ein vormontierter Steckverbinder NEX10® Stecker verschraubt. Somit können Sie das Kabel als Adapter für den Übergang zwischen N und NEX10® nutzen.

Die N-Koaxial-Steckverbinder wurden nach ihrem Erfinder Paul Neill benannt, der diesen Standard für HF-Steckverbinder im Jahr 1942 entwickelte. Häufig hängt der Name jedoch auch mit Navy Connector zusammen. Typ-N-Anschlüsse können bei Frequenzen bis 11 GHz verwendet werden, hochpräzise Ausführungen bis 18 GHz. N-Konnektoren werden in mobilen Kommunikations-Anwendungen mit hohen mechanischen und elektrischen Anforderungen eingesetzt. Deshalb fertigt SPINNER statt der von IEC oder CECC vorgegebenen Flachdichtungsscheibe ausschließlich Steckverbinder mit nicht geschlitzten Außenleiterkontakten und einem speziellen Dichtungsprofil im Steckerkopf. Dies gewährleistet die zuverlässigste Dichtfunktion. Die spezielle SPINNER Überwurfmutter unserer N-Stecker wird durch Einrollen am Außenleiter fixiert. Hierdurch wird das zulässige Anzugsdrehmoment wesentlich erhöht und der Kontaktdruck deutlich verbessert

Antennen und Radio-Einheiten für sogenannte Small Cell Anwendungen werden immer kompakter, insofern ist die Entwicklung von immer kleiner werdenden Stecksystemen nur die logische Folge. Mit NEX10® hat sich ein Stecksystem am Markt etabliert das den mechanischen und elektrischen Anforderungen an Small Cell Produkten mehr als gerecht wird.

Die Schraubverbindung, zumal mit einem geeigneten Drehmomentschlüssel montiert, bieten den stärksten Halt und einen konstant sichereren Sitz des Kabels. Darüber hinaus sorgen die Mittelschlitze der Kontakte für einen hohen Kontaktdruck zwischen dem Kabel und den Anschlüssen, der eine optimale Leitfähigkeit und Signalstärke ermöglicht. SPINNER Steckverbindern mit einer speziellen SPINNER Überwurfmutter ermöglicht in Verbindung mit der Befestigung durch Einrollen ein erhöhtes Prüfdrehmoment von bis zu 55 Nm.

HF-Spezifikationen

Anzahl Anschlüsse:
2
Anschlusstyp:
N Buchse (50 Ω) gemäß IEC 61169-16
NEX10® Stecker (50 Ω) gemäß IEC 46F/483/NP [verschraubt]
Anschlussrichtung:
Port 1: gerade
Port 2: gerade
Frequenzbereich:
DC bis 3800 MHz
Effektivleistung:
0.42 kW @ 960 MHz (bei 40 °C Umgebungstemperatur)
0.27 kW @ 2200 MHz (bei 40 °C Umgebungstemperatur)
0.24 kW @ 2700 MHz (bei 40 °C Umgebungstemperatur)
0.20 kW @ 3800 MHz (bei 40 °C Umgebungstemperatur)
VSWR, max.:
1.09 @ DC bis 960 MHz
1.12 @ 960 bis 2200 MHz
1.17 @ 2200 bis 2700 MHz
1.22 @ 2700 bis 3800 MHz 2)
Durchgangsdämpfungskoeffizient pro 100 m:
40.1 dB @ 960 MHz (bei 20 °C Kabeltemperatur, Werte ohne Steckverbinder, typ. Steckverbinderdämpfung ist ≤ 0.01 dB)
64.2 dB @ 2200 MHz (bei 20 °C Kabeltemperatur, Werte ohne Steckverbinder, typ. Steckverbinderdämpfung ist ≤ 0.01 dB)
72.2 dB @ 2700 MHz (bei 20 °C Kabeltemperatur, Werte ohne Steckverbinder, typ. Steckverbinderdämpfung ist ≤ 0.01 dB)
87.6 dB @ 3800 MHz (bei 20 °C Kabeltemperatur, Werte ohne Steckverbinder, typ. Steckverbinderdämpfung ist ≤ 0.01 dB)
Passive Intermod. (IM3), typ.:
-150 dBc 1)

Mechanische Spezifikationen

Kabeltyp:
SX 141-50-FEP
Einmaliger Biegeradius, min.:
10 mm
Wiederholter Biegeradius, min.:
40 mm
Innenleitermaterial / -beschichtung:
Cu-Legierung / Ag-beschichtet
Außenleitermaterial / -beschichtung:
Cu-Legierung / Ag-beschichtet
Mantelmaterial:
FEP
Isolierstoff:
PTFE, PE
Dichtungsmaterial:
Silicone rubber
Farbe:
blau
Schutzart:
IP 50
RoHS-Konformität:
konform bis directive 2011/65/EU und amendment (EU) 2015/863
konform bis directive RoHS 2002/95/EC
Länge:
3,0 m
Außenmanteldurchmesser, nom.:
4.1 mm
Längentoleranz:
± 40 mm

Umweltbedingungen

Temperaturbereich für Installation:
-20 to 70 °C
Betriebstemperaturbereich:
-65 bis 165 °C
Temperaturbereich Lagerung:
-65 bis 180 °C

Weitere Anmerkungen

Verkaufs-Artikelnummer:
JX141-NFXMS-3M
1):
statische Messung, Jumperkabel mit anderen IM3-Werten sind auf Anfrage erhältlich
2):
Die gegebenen VSWR-Werte werden innerhalb aller weltweiten Mobilfunkfrequenzbänder eingehalten.
Zolltarifnummer:
85442000

Anlagen

JFSX141-DS.pdf

Produktdatenblatt – JF0189 – JFSX141-DS.pdf

M30811.pdf

Handhabungshinweise – JF0189 – M30811.pdf