Multiband-Triplexer 700-900/ 1800/ 2100 MHz 4.3-10 Buchse DC Port 3 auf 4 Produktbild Front View L
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Bild.

Multiband-Triplexer 700-900/ 1800/ 2100 MHz 4.3-10 Buchse DC Port 3 auf 4

570721
Vergleichen

SPINNER-Kombinatoren für beste Leistung in der Hochfrequenz-Übertragungen

Combiner sind wesentliche Komponenten in Hochfrequenznetzen, die dazu dienen, Signale aus mehreren Quellen zusammenzuführen oder auf mehrere Pfade aufzuteilen, wobei die Signalqualität erhalten bleibt. Alle Kombinierer arbeiten im bidirektionalen Modus und können daher zum Zusammenführen und Aufteilen der gesendeten und empfangenen Signale verwendet werden.

Ein Multiband-Triplexer 700-900/ 1800/ 2100 MHz 4.3-10 Buchse DC Port 3 auf 4 gewährleistet eine hervorragende, verlustfreie Mobilfunk-Qualität für Anwendung in verteilten Antennensystemen (Distributed Antenna System, DAS) in Innenräumen oder an Mobilfunk-Basisstationen im Außenbereich.

Ein Multiband- Kombinator ist so konzipiert, dass er Signale aus mehreren Frequenzbändern zu einem einzigen Ausgang zusammenfasst. Dies ermöglicht die effektive Nutzung von Antennensystemen, indem die Anzahl der benötigten Antennen reduziert wird, was in dichten Netzumgebungen oder bei beengten Platzverhältnissen von entscheidender Bedeutung ist. Multiband-Kombinierer ermöglichen den Betrieb verschiedener Frequenzbänder auf einer einzigen Zuleitung und optimieren sowohl die Systemeffizienz als auch die Leistung, indem sie die Infrastruktur vereinfachen und die Hardwareanforderungen minimieren.

Sie werden typischerweise eingesetzt in:

  • Ko-Lokalisierte Basisstationen: In Szenarien, in denen sich mehrere Basisstationen nahe beieinander befinden (Co-Location), ermöglichen Multiband Combiner die gemeinsame Nutzung eines einzigen Antennensystems.
  • Verteilte Antennensysteme (DAS): Für die Abdeckung von Gebäuden oder großen Innenräumen kombinieren Multiband Combiners die Signale verschiedener Betreiber zu einem einheitlichen Signal für die Verteilung.
  • Gemeinsam genutzte Infrastruktur: Multiband Combiner ermöglichen die kosteneffiziente gemeinsame Nutzung von Ressourcen durch verschiedene Anbieter von Mobilfunkdiensten.

Entscheidende Merkmale sind:

  • Isolierung: Eine hohe Isolierung zwischen den Eingangsanschlüssen verhindert Störungen zwischen kombinierten Signalen.
  • Geringe Einfügedämpfung: Die Minimierung der Signalverluste während der Kombination gewährleistet eine optimale Netzwerkleistung.
  • Breite Bandbreitenabdeckung: Multiband-Kombinierer sollten einen breiten Frequenzbereich unterstützen, um verschiedene drahtlose Technologien zu unterstützen.
  • Kompakte Bauweise: Platzersparnis ist entscheidend, insbesondere bei Installationen in Innenräumen.
  • Robuste Konstruktion: Versionen für den Außenbereich müssen den Umgebungsbedingungen (Temperatur, Feuchtigkeit) standhalten.

Vorteile sind:

  • Skalierbarkeit: Multiband Combiner können ohne größere Änderungen an sich ändernde Netzanforderungen angepasst werden.
  • Kosteneffizienz: Eine gemeinsam genutzte Infrastruktur senkt die Kosten für Betreiber und Gebäudeeigentümer.
  • Effiziente Frequenznutzung: Durch die Kombination von Bändern optimieren Multiband Combiner die Frequenznutzung.
  • Schnelle Bereitstellung: Die einfache Installation beschleunigt den Netzausbau.

Ein Triplexer hat drei Anschlüsse und ermöglicht die gemeinsame Nutzung einer einzigen Zuleitung oder Antenne durch drei verschiedene Frequenzbänder. Er multiplexiert drei Bänder auf einen Anschluss und wird in Szenarien eingesetzt, in denen drei verschiedene Dienste nebeneinander bestehen müssen, z. B. Senden und Empfangen auf verschiedenen Frequenzen bei gleichzeitiger Unterbringung eines weiteren Bandes auf derselben Antenne.

Hervorragende HF-Eigenschaften, bestmögliche passive Intermodulation und VSWR

Der Multiband-Triplexer 700-900/ 1800/ 2100 MHz 4.3-10 Buchse DC Port 3 auf 4 ermöglicht Ihnen eine verlässliche und einwandfreie Übertragung von Hochfrequenz-Signalen mit optimalen Schutz Ihrer empfindlichen Anlagen in einem Leistungsbereich bis 250 W mit einer einer maximalen passiven Intermodulation (IM3) von -155 dBc .

Die Schutzklasse ist IP 65.

Die Kennzeichnung des Anschlusspfades für Hauptleitung und Sonde lautet wie folgt: Port 1, 2, 3: Eingang, Port 4: Ausgang

Es ist für den Einsatz in folgende Frequenzbändern konzipiert: 700, 800, 900, 1800, 2100

Mit dem Steckverbinder-System 4.3-10 werden die Anforderungen der Mobiltelefonie an Größe, Robustheit, Leistung und weitere relevanten Parameter erfüllt. Die geringe Grundfläche ermöglicht den Einsatz kleinerer Komponenten, mindert Risiken durch unsachgemäß montierte Ausrüstung und bietet herausragende elektrische Eigenschaften.

HF-Spezifikationen

Anzahl Anschlüsse:
4
Anschlusstyp:
4.3-10 Buchse (50 Ω) gemäß IEC 61169-54
Port- / Pfadbezeichnung:
Port 1, 2, 3: Eingang
Port 4: Ausgang
Anschlussrichtung:
gerade
Version:
einfach
Verhältnis Eingänge : Ausgänge:
3 : 1
Weichen-Typ:
Multiband combiners
Sendestandard:
Mobile communication
Frequenzbereich:
Port 1: 694 bis 960 MHz (LTE700/GSM900)
Port 2: 1710 bis 1880 MHz (GSM1800)
Port 3: 1920 bis 2170 MHz (UMTS)
Frequenzband:
1800, 700, 2100, 800, 900
Effektivleistung:
250 W
Überspannngschutz:
3 kA (10/350 µs)
VSWR, max.:
1.22
Durchgangsdämpfung, max.:
Port 1 ↔ Port 4: 0.20 dB
Port 2 ↔ Port 4: 0.35 dB
Port 3 ↔ Port 4: 0.45 dB
Entkopplung, min.:
50 dB
Passive Intermodulation (IM3), max.:
-155 dBc
Passive Intermod. (IM3), typ.:
-160 dBc
DC-Bypass:
Port 3 ↔ Port 4
max. 1 A pro Eingang max. 60 V DC
AISG Standard, 2.0, § 6.4

Mechanische Spezifikationen

Schutzart:
IP 65
Gewicht, ca.:
3,3 kg

Umweltbedingungen

Umweltbedingungen:
ETSI EN 300019-1-1 Klasse 1.2
ETSI EN 300019-1-2 Klasse 2.3
ETSI EN 300019-1-4 Klasse 4.1E
Betriebstemperaturbereich:
-40 bis +60 °C

Lieferumfang und Zubehör

Befestigungszubehör:
Teil der Lieferung

Weitere Anmerkungen

Zolltarifnummer:
85177900

Anlagen

570720-23-DS.pdf

Produktdatenblatt – 570721 – 570720-23-DS.pdf

570721-MS.vex

Model – 570721 – iBwave VEX file – 570721-MS.vex