0.5 W Präzisions-Abschlusswiderstand DC-18 GHz  N Buchse Produktbild Front View L
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Bild.

0.5 W Präzisions-Abschlusswiderstand DC-18 GHz N Buchse

533911R000
Vergleichen

Präzisions-Abschlusswiderstände – intermodulationsarm mit herausragender Leistung

Keine Entwicklungs-, Produktions-, Test- oder Qualitätskontrollabteilung, die sich mit HF-Signalen auf Koaxialleitungen beschäftigt, kann es sich heutzutage noch leisten, auf modernste und hochpräzise Messgeräte zu verzichten. Insbesondere bei Steckverbindern, Abschlüssen und Adaptern ist der Einsatz von Vektornetzwerkanalysatoren (VNAs) unverzichtbar.

Systematische Fehler können dabei einfach durch eine Kalibrierung des Vektor-Netzwerk-Analysators behoben werden. Bei solch einer Kalibrierung werden verschiedene Kalibrierstandards mit definierten und bekannten elektrischen Eigenschaften verwendet und verglichen, um Fehlerkoeffizienten zu ermitteln. Diese Technik wird als Vektorfehlerkorrektur bezeichnet und verwendet, um die Fehlerterme bei Anwendung bekannter Standards zu charakterisieren, um Fehler aus den tatsächlichen Messungen zu entfernen und die Genauigkeit der Ergebnisse zu erhöhen. Ein VNA kann auf verschiedene Arten kalibriert werden, je nach dem erforderlichen Genauigkeitsgrad. Die verwendeten Methoden unterscheiden sich sowohl in der Anzahl als auch in der Art der verwendeten Kalibrierstandards. Die am häufigsten verwendeten Kalibrierverfahren sind OSL (steht für Open-Short-Load) für Einzeltor-Messungen und OSLT (für Open-Short-Load-Through) für Mehrtor-Messungen. Die Reihenfolge der Standards kann in der Bezeichnung dabei variieren, es wird z.B. auch gelegentlich die Abkürzung SOLT synonym verwendet.

Befindet sich am Ende einer Messkette ein Präzisions-Abschlusswiderstand, so ist dieser idealerweise intermodulationsfrei, und er beeinträchtigt nicht das Messergebnis. Ein 0.5 W Präzisions-Abschlusswiderstand DC-18 GHz N Buchse ist einzigartig und besticht mit herausragender Performance. Er ist für den Innenraumeinsatz im Labor entwickelt und ist aus Blei- und BeO-freien Materialien hergestellt. Die SPINNER Präzisionsabschlusswiderstände mit möglichst geringer Intermodulation eignen sich zum Abschluss eines 50 Ω-Koaxialsystems über den Frequenzbereich von DC auf 18 GHz.

Dieses Produkt verfügt über vergoldete Anschlüsse und orientiert sich an den besseren Güteklassen der Normen IEEE, ICE hinsichtlich geringerer Toleranzen. SPINNER verwendet hier auch die Bezeichnung „Präzision“, um die Eignung für besonders hochpräzise Messungen hervorzuheben.

Die N-Koaxial-Steckverbinder wurden nach ihrem Erfinder Paul Neill benannt, der diesen Standard für HF-Steckverbinder im Jahr 1942 entwickelte. Häufig hängt der Name jedoch auch mit Navy Connector zusammen. Typ-N-Anschlüsse können bei Frequenzen bis 11 GHz verwendet werden, hochpräzise Ausführungen bis 18 GHz. N-Konnektoren werden in mobilen Kommunikations-Anwendungen mit hohen mechanischen und elektrischen Anforderungen eingesetzt. Deshalb fertigt SPINNER statt der von IEC oder CECC vorgegebenen Flachdichtungsscheibe ausschließlich Steckverbinder mit nicht geschlitzten Außenleiterkontakten und einem speziellen Dichtungsprofil im Steckerkopf. Dies gewährleistet die zuverlässigste Dichtfunktion. Die spezielle SPINNER Überwurfmutter unserer N-Stecker wird durch Einrollen am Außenleiter fixiert. Hierdurch wird das zulässige Anzugsdrehmoment wesentlich erhöht und der Kontaktdruck deutlich verbessert.

SPINNER Messmittel erfüllen höchste Standards

Mit dieser Produktlinie hat SPINNER neue Maßstäbe für die Genauigkeit gesetzt. Sie umfasst eine große Familie von koaxialen Prüfgeräten mit herausragenden elektrischen und mechanischen Eigenschaften für den Einsatz in Labor- und Produktionsumgebungen. Die Fertigung der Präzisions-HF-Messmittel erfüllt die höchsten Standards bei Qualität, Entwicklung, Materialien und Herstellung, z.B. DIN EN ISO 9001 – Qualitäts-Management, DIN EN ISO 14001 – Umwelt-Management und ISO 50001:2011 – Energie-Management. Damit können wir unseren Kunden Präzisions-Abschlusswiderstände mit einzigartigen elektrischen Eigenschaften anbieten.

HF-Spezifikationen

Anzahl Anschlüsse:
1
Anschlusstyp:
N Buchse (50 Ω) gemäß IEC 61169-16
Anschlussrichtung:
gerade
Frequenzbereich:
DC bis 18 GHz
Effektivleistung:
0.5 W
Rückflussdämpfung, min.:
42 dB @ 0 bis 6 GHz
35 dB @ 6 bis 9 GHz
32 dB @ 9 bis 18 GHz
DC Widerstand:
50 Ω ±0.5

Mechanische Spezifikationen

Standards:
IEC 61169-16
Kühlung:
Konvektion
Innenleiter Material / Oberfläche:
CuBe ausgehärtet / vergoldet
Außenleiter Material / Oberfläche:
Kupferlegierung / vergoldet
Andere Metallteile Material / Oberfläche:
Kupferlegierung / vernickelt
Isolation:
PMP
Gewicht, ca.:
200,0 g

Umweltbedingungen

Betriebstemperaturbereich:
+18 bis +28 °C
Rel. Luftfeuchte, max.:
95% (bei 40 °C, Kondensationsbildung unzulässig)
Temperaturbereich Lagerung:
-40 bis +70 °C

Lieferumfang und Zubehör

Lieferumfang:
Kalibrierzertifikat

Weitere Anmerkungen

Zolltarifnummer:
85332100

Anlagen

533911-DS.pdf

Produktdatenblatt – 533911R000 – 533911-DS.pdf

M36081.pdf

Handhabungshinweise – 533911R000 – M36081.pdf